Gesucht: Pfarrerin, Pfarrer oder Pfarrehepaar: 80 – 100 Stellenprozent

Unsere langjährige Pfarrerin geht Ende Mai 2022 in ihren wohlverdienten Ruhestand. Wir suchen deshalb auf den 01. Juni 2022 oder nach Vereinbarung
eine Pfarrerin / einen Pfarrer / ein Pfarrehepaar (80 – 100 Stellenprozent)

Interessiert? Weitere Informationen finden Sie in der Stellenausschreibung.

Lange Nacht der Kirchen am 28.5.21 im Vorderprättigau

Mit einem angepassten und spannenden Programm präsentieren sich die Kirchen im Vorderprättigau der Bevölkerung im Rahmen der Langen Nacht der Kirchen.

Ab 14 Uhr kann ein Familienweg zwischen Schiers und Grüsch begangen werden. Die Posten sind so gestaltet, dass die Familien von beiden Orten aus starten können. Der Start in Grüsch befindet sich bei der Ausfahrt Grüsch Ost. In Schiers startet der Familienweg bei der Ausfahrt Schiers West (Parkplatz). Der Weg verläuft neben der Hauptstrasse entlang.

Neben der reformierten Kirche Schiers lädt zudem ab 14 Uhr ein Gras-Labyrinth zum Meditieren und Verweilen ein.

Ebenfalls um 14 Uhr startet das Programm «Live Escape Game» in der kath. Kirche Seewis-Pardisla. Gemeinsam mit der Familie oder Freunden können Indizien gesucht, Hinweise kombiniert, Codes geknackt und verschiedene Rätsel gelöst werden. Die Rätsel eignen sich für Familien mit Kindern und Jugendliche. In der Kirche hat es einzelne Stationen mit Aufgaben, die es gemeinsam zu lösen gilt. Die Besucher können individuell starten. Es muss mit etwa 45 Minuten gerechnet werden, bis das Geheimnis entschlüsselt ist.

Um 18 Uhr läuten die Kirchgenglocken in den reformierten Kirchen Seewis Dorf, Seewis-Schmitten, Grüsch, Fanas, Valzeina und Schiers und der katholischen Kirche Seewis-Pardisla und Schiers das Abendprogramm ein.

Um 18.15 Uhr wird in Schiers der Film „Pünktchen und Anton“ gezeigt.

Um 18.30 Uhr startet in der reformierten Kirche Grüsch der Gottesdienst «Kirchen in bewegten Zeiten – Besinnung & Musik». Dr. Theol. Johannes Flury erzählt im Gottesdienst über die bewegte Geschichte der Kirchen im Prättigau. Von den Anfängen, über die Reformation bis hin zur Rekatholisierung, hinein in die aktuelle Zeit. Musikalisch wird der Gottesdienst von Ernst Wanner begleitet.

Um 19.30 Uhr findet in der reformierten Kirche Klosters ein Jugendgottesdienst statt.

In der reformierten Kirche Seewis-Dorf lädt Pfarrer Andreas Anderfuhren um 20 Uhr zu einer Meditation ein. Sie folgt der Tradition der reformierten Iona-Kommunität in Schottland.

Wer den Gottesdienst in Grüsch verpasst hat, erhält um 20.30 Uhr in Schiers die Möglichkeit in den Genuss von «Kirchen in bewegten Zeiten – Besinnung & Musik» zu kommen.

Um 22 Uhr wird in Schiers der Film „unerhört jenisch“ mit Stephan Eicher vorgeführt.

Während der gesamten Dauer liegen in allen Kirchen kurze Meditationstexte oder Gedankenanstösse auf und im Bücher-Ecken können christliche Bücher angeschaut werden. Die Kirchen können bis 22 Uhr besucht werden.

Weitere Informationen sind zu finden auf www.langenachtderkirchen.ch

Osternachtfeier mit Musik, Bild und Wort

Um 19.30 Uhr feiern wir gemeinsam die Osternacht mit Musik (Flöte: K. Kato, Orgel: M. U. Brunner) und Wort (Pfarrerin Marianna Iberg mit Gedichten von Rainer Maria Rilke) und Bildern (Bernadette Lopez). Für die Osternachtfeier ist eine Anmeldung unter 081 325 12 20 oder notwendig.

 

Weltgebetstag 2021

Am Freitag, 5. März 2021 wird um 19.30 Uhr in der Kirche Valzeina Weltgebetstag gefeiert, den ein Team gemeinsam vorbereitet hat. Wegen der aktuellen Platzbeschränkung ist eine Anmeldung für die Teilnahme an diesem Gottesdienst zwingend erforderlich – entweder unter 081 325 12 20 oder per E-Mail an .

Um 19.10 Uhr wird ein Fahrdienst (mit Schutzmaske) ab Kirche Fanas und ab Kirche Grüsch angeboten.

Weitere Informationen zum Gottesdienst und zum Fahrdienst finden Sie im Flyer.

Neu ab Januar: Impulse für Erwachsene

Kinder stellen immer wieder Sinnesfragen, die oft von den Eltern nicht einfach zu beantworten sind. Oft stellen Eltern auch fest, dass feste Rituale im Familienalltag helfen können. Doch wie könnten solche Rituale aussehen? Wie können Rituale eine Hilfestellung sein? In einer Kursreihe von drei Abenden (neu als Webinar, also Online) erhalten Eltern Impulse für den Alltag. Die Abende können auch gerne einzeln besucht werden. Folgende Abende sind geplant:

Rituale im Alltag (Montag, 25. Januar, 20 Uhr) Webinar mit ZOOM

Alltag und Glauben? (Montag, 1. Februar, 20 Uhr) Webinar mit ZOOM

Familien feiern Ostern (Montag, 8. Februar, 20 Uhr) Webinar mit ZOOM

 

 

 

Online-Adventskalender der Familienkirche Prättigau

Auf den Websites der Kirchenregion Prättigau haben Mitarbeitende aus verschiedenen katholischen und reformierten Kirchgemeinden einen Adventskalender vorbereitet. Jeden Tag öffnet sich ein Türchen mit Bastelideen, Geschichten, Ausmalbildern, Rätseln, Rezepten … Schau doch einfach mal rein!

KIRCHGEMEINDEVERSAMMLUNG

Montag, 23. November 2020, 20.00 Uhr in der Kirche Fanas

TRAKTANDEN:

  1. Begrüssung und Wahl der Stimmenzähler
  2. Genehmigung Protokoll Kirchgemeindeversammlung vom 21.06.2020
  3. Genehmigung des Budgets 2021 und Festsetzung Steuerfuss 2021
  4. Information und Abstimmung über die Statuten der Kirchenregion Prättigau
  5. Information zu den Angeboten der Kirchgemeinde
  6. Orientierung Sanierung Pfarrhaus Fanas
  7. Wahl von Delegierten in die Regionalversammlung
  8. Wahl eines Vorstandsmitglieds (Ersatz für Hans-Ruedi Brunner)
  9. Personelle Veränderungen in der Sozialdiakonie
  10. Varia und Umfrage

 

Fahrdienst um 19.40 Uhr ab Volg Grüsch. Maskenpflicht.

 

Das Protokoll der Versammlung vom 21.06.2020, das Budget 2021 mit Erläuterungen sowie die Statuten der Kirchenregion Prättigau liegen ab 13.11.2020 in den Kirchen Grüsch, Fanas und Valzeina zur Einsichtnahme auf und können mit dem untenstehenden Link heruntergeladen werden.

 

Protokoll Kirchgemeindeversammlung vom 21.06.2020

Budget 2021 mit Erläuterungen

Statuten Kirchenregion Prättigau

 

Stimmberechtigt sind alle Mitglieder, welche der Evang.- reformierten Kirchgemeinde Grüsch-Fanas-Valzeina angehören und das 16. Altersjahr erfüllt haben.

 

Grüsch, 13.11.2020       Der Kirchgemeindevorstand